Tierheilpraxis Anette Doka - Bioresonanztherapie
Magnetfeldtherapie
Pulsierendes Magnetfeld - Therapiesystem MDMS 2010

Magnetische Energie ist die elementare Energie,
von der das gesamte Leben des Organismus abhängt.
(Werner Heisenberg - Physiker)


    
Alle Lebensvorgänge, insbesondere der Stoffwechsel jeder einzelnen Zelle, basieren auf elektromagnetischer Energie.
Die Magnetfelder durchdringen den Körper vollständig, somit auch jede Zelle. Die in den Zellen und in dem kolloidalen System vorhandenen Ionen,
die magnetisch beeinflussbar sind, werden im Takt
der durchflutenden Magnetfeldpulsation bewegt. Dadurch wird der Stoffwechsel, insbesondere der Energiestoffwechsel positiv beeinflusst. Es erfolgt die Regeneration degenerativ veränderter Gewebe.

Wirkungsweise
Durch die Steigerung der Perfusion (Durchdringung/Durchfluss) des Gewebes wird die Fließeigenschaft des Blutes verbessert,
Gefäße erweitern sich bis in den kapillaren Bereich
und der Sauerstoffpartialdruck wird somit erhöht.

  • Aktivierung des Zellstoffwechsels
  • Direkte toxische Wirkung auf anaerobe Mikroorganismen
  • Blockierung der Toxinproduktion
  • Stimulierung der Neubildung von Gewebe und Zellen
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Organismus

Indikationen
  • Weichteilverletzungen (Sehnen, Kapseln,
    Bänder, Muskeln)
  • Schlecht heilende knöcherne Verletzungen
  • Degenerative Gelenkserkrankungen
    (Arthrose etc.)
  • Sportverletzungen
  • Stoffwechselstörungen
  • Durchblutungsstörungen
  • Rheumatische Erkrankungen (Arthritis etc.)
  • Neuralgien, neurologische Erkrankungen, Nervenwurzelreizsymptome
  • Tinnitus
  • und vieles mehr...

Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint